Category Archives: Social Media

chrome-103695_1280

Social Media – European Communication Monitor

Berufliche Kommunikation über soziale Netzwerke noch nicht ausgereift

Wenn wir uns die heutige Kommunikation anschauen stellen wir fest, dass trotz Social Media, Digital Marketing und Mobile First, noch nicht alle im digitalen Zeitalter angekommen sind. Was hat sich in der Kommunikation, sowohl in der internen und externen, in den letzten Jahren getan?

Der European Communication Monitor liefert hierzu viele interessante und spannende Details. Der Report zeigt aber auch, dass Social Media bezogen auf unser aller Kommunikationsverhalten oft noch ein Trend ist. Ein Trend der das Ziel, etablierte Kommunikationskanäle abzulösen, noch nicht erreicht hat.

Die Kommunikation über Social Media Plattformen wie Twitter oder Facebook sind für viele von uns bereits Alltag und geübte Praxis. Doch für genauso viele Menschen ist es das berühmt berüchtigte #Neuland.

icon-27046_1280

Yammer Cofounder Leaving Microsoft

Yammer Mitbegründer David Sacks hat unlängst verkündet, Microsoft im Laufe dieser Woche zu verlassen. Damit hat Microsoft in kürzester Zeit, nach der Bekanntgabe sich von rund 18.000 Mitarbeiter trennen zu wollen, zum wiederholten Male für unangenehme Schlagzeilen gesorgt.

IMG_5300

https://www.flickr.com/photos/techcrunch/7981049679

Aber was sind wohl die Beweggründe für David Sacks Microsoft so überstürzt verlassen zu wollen?

Liegen die Gründe im Zwischenmenschlichen? Konnte und wollte sich Sacks nicht weiter mit den Plänen, die Microsoft mit Yammer vor hat, identifizieren?

Man wird es vermutlich nie 100%ig erfahren. Was aber feststeht ist, dass sich all die Schlagzeilen der letzten Tage nicht unbedingt positiv auf das Image Microsofts auswirken werden. Man muss also abwarten, welche indirekten Folgen all das auf Microsoft als IT-Konzern hat.

Spätestens bei den nächsten Quartalszahlen wird sich zeigen, ob es Auswirkungen gehabt hat und wenn ja in welchem Umfang. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es keine Folgen gibt. Oder?

Big Data

Wie Big Data das Marketing revolutioniert!

Und was der Kunde davon hat

Wie heißt es doch so schön? Der Kunde ist König. Das war in der Vergangenheit vor allem lokal in den Geschäften der Fall.
Doch im heute so rasant wachsenden Online Business laufen Unternehmen Gefahr, ihre Kunden wie Massenware mit Werbung zu überfluten. Unternehmen die weder sich selber noch ihre Aktivitäten und ihren Service daran (am Kunden) ausrichten, werde über die Dauer ihre Kunden verlieren. Denn nach wie vor kennen B-to-B-Unternehmen ihre Zielgruppen zu wenig. 

Big Data kann beiden Seiten helfen

Doch was benötigen Unternehmen, um sich auf stetig verändernde Markt- und Nutzerverhalten einzustellen?

Informationen, Informationen, Informationen! Big Data ist hier das Stichwort.

Welche Möglichkeiten sich Unternehmen mit der Nutzung von Big Data Lösungen bieten, darüber berichtet Gerold Gutti, Head of Marketing and Communications Software Group bei der IBM Deutschland. Gutti gab im Rahmen einer Marketing-Club Veranstaltung Informationen und Ansätze zu den Herausforderungen des digitalisierten, vernetzten und intelligenten Marketings.

Bleibt nur zu hoffen, dass nicht nur die “Großen” Unternehmen von Big Data Gebrauch machen, dass Big Data nicht immer in einem Atemzug mit der NSA Affäre genannt wird und somit das Image von Big Data von vornherein ruiniert ist.