Category Archives: Mobile Devices

Bildschirmfoto 2013-06-25 um 16.17.59

Apple Movie – Official Trailer zum Apple Movie mit Ashton Kutcher

Apple – The Movie

Also ich fand ja bereits die Biografie über Steve Jobs von Walter Isaacson sehr spannend und äußerst aufschlussreich. Nun aber kommt bald der komplette Apple Movie über die Entstehung des Apple Imperiums in die Kinos. Das der Apple Movie ein Erfolg wird, steht denke ich außer Frage. Was auch durch die Anwesenheit eines gewissen Ashton Kutcher als Apple-Gründer Steve Jobs positiv beeinflusst werden wird.

Bild: http://imstars.aufeminin.com/

 

 

 

 

 

 

Hollywoodstar Ashton Kutcher (35) spielt den charismatischen Apple-Gründer Steve Jobs (†56). Das biografische Drama über den Apple-Legende Steve Jobs (starb 2011 an den Folgen einer Bauchspeicheldrüsenkrebs-Erkrankung) sieht wie ich finde sehr vielversprechend aus. Wann aber das deutsche Publikum in den Apple Movie zu Gesicht bekommt, steht noch in den Sternen. Ursprünglich sollte der Film von Regisseur Joshua Michael Stern in den USA bereits April in die Kinos kommen, doch der Filmstart wurde in den USA bereits auf den 16. August verschoben. Für Deutschland steht noch kein Termin fest. Es heißt also noch etwas warten auf den Movie um das Genie hinter Apple. Aber das Apple-Fans geduldig sind, demonstrieren diese ja bereits seit Jahren in Menschenschlangen vor den Apple Stores rund um den Globus.

Bildschirmfoto 2013-05-29 um 15.16.34

Tim Cook (CEO Apple) auf der All Things Digital Konferenz

Apple’s CEO Tim Cook hat sich auf der All Thing Digital Konferenz in Kalifornien wieder einmal über den Dauerrivalen Android und dessen Marktabteile bei Mobile Devices ausgelassen. Zurückhaltung war ja noch nie die ausgeprägteste Eigenschaft von Apple und somit blieb sich Cook mit diesem Interview auch diesmal treu. Viele der sogenannten Smartphones auf dem Markt seien lediglich “Featurephones”.

Laut Cook war es für Apple nie die Masse an verkauften Geräten die das Unternehmen unter die Leute gebracht hat (wer’s glaubt).

… for us, winning has never been about having the most.

Man wolle mit seinen Produkten die Kunden begeistern und Qualität statt Quantität liefern. Geräte wie das iPad, iPad mini, iPhone oder MacBook überzeugen nicht durch Quantität, sondern alleine durch die Qualität würde man seine Kunden von seinen Produkten begeistern. Cook sagte hierzu:

Arguably, we make the best PC, but we don’t make the most. We made the best music player, and we wound up making the most — but we didn’t initially.”

Ob das jetzt stimmt oder nicht, liegt ja noch immer im Auge des Betrachters. Aber in der Tat war es Apple, die viele Industriezweige zweitweise erfunden, sie bestimmt und nachhaltig verändert haben (wie zum Beispiel den Mobilfunkmarkt oder die Musikbranche). Man wird aber das ganze Video hindurch nie das Gefühl los, Cook möchte gerne von der Tatsache der doch sehr starkt bröckelnden Marktführerschaft ablenken. Gerade in Asien und Europa, also außerhalb des Hauptmarktes für Apple den USA, ziehen Android Geräte doch der Apple Konkurrenz zusehends davon. Sascha Pallenberg liefert in seinem Blogpost auf mobilegeeks.de aktuelles Zahlenmaterial aus seiner Wahlheimat Taipeh.

Dort ist der Marktanteil von Apple bei sage und schreibe 5%(!!). Vielleicht ist es da auch logisch oder menschlich, wenn man Cook diesen Markt bewusst ausblendet. Man hat dort auf jeden Fall noch genug “Luft nach oben” :-)

Bildschirmfoto 2013-04-12 um 15.54.03

Facebook Home – Pallenberg gegen Lobo

Home oder nicht Home? Sascha Pallenberg gegen Sascha Lobo

Diese Frage erhitzt derzeit die Gemüter und spaltet die Onlinegemeinde derzeit so, wie zuletzt der Kampf zwischen den Apple- und Android Fans. Vor allem sind sich zwei der medialen Schwergewichte im Social Web nicht einig. In streckenweiser ungewohnter Offenheit zieht Sascha P. über die Äußerungen von Lobo her.

Lobo bezeichnet Facebook Home in seiner Spiegel-Kolumne als Revolution des Socialphones und wertet es auf ganzer Linie als Erfolg und langfristig sogar als revolutionär.

Der völlig gegensätzlichen Meinung ist Sascha Pallenberg. Sascha geht in seinem Artikel Facebook Home oder die Degenerierung des Smartphones – Kommentar auf mobilegeeks.de sowohl auf Facebook Home an sich ein, als auch auf die diversen Aussagen von Sascha L.. Anders als Lobo meint Sascha P., dass Facebook Home mit Sicherheit nicht die revolutionäre Erfindung sei für die sie derzeit alle halten. Wie ein Layer lege sich Facebook Home über das existierende Betriebssystem und übernimmt so die Vorherrschaft über das Smartphone. Eine Tatsache die man wollen und mögen muss.

Facebook Home für mich?

Ich denke nein! Derzeit sehe ich es nicht, dass ich mir Facebook Home auf mein Galaxy S3 installiere. Ich bin mit der aktuellen Installation und Handhabung mehr als zufrieden und möchte Facebook nicht die uneingeschränkte Aufmerksamkeit auf meinem Smartphone schenken. Die “Freitheit” und Offenheit des eigentlich als Open Source bezeichneten Android mit Facebook Home wissentlich so extrem zu beschneiden? Das wäre nicht im Sinne des Erfinders!

Facebook Home für Euch?

Was denkt ihr? Werdet Ihr Euch Facebook Home auf dem Smartphone installieren? Wenn ja welche Erwartungen habt Ihr?

 

Bildschirmfoto 2013-04-05 um 09.06.15

The Minuum Keyboard Project – Heute schon (ver)tippt?

Seitdem mobile Endgeräte wie iPhone, iPad, Blackberry oder Android Smartphones den Alltag mehr und mehr bestimmen, verbringt man auch mehr Zeit auf seiner Tastatur. Und das kann je nach Gerät schon sehr nervig und langwierig sein. Hier soll nun die neue Tastatur “Minuum” Abhilfe schaffen. Wie ich finde auf jeden Fall ein spannendes Projekt. Egal ob zu dicke Finger oder nicht! Anschauen würde ich mir das schon gerne mal, wenn es denn veröffentlicht wurde.