CIOs losing the social media battle – IBM Study: If You Don’t Have a Social CEO, You’re Going to be Less Competitive

Vielleicht ist es auch nur Zufall, aber innerhalb der letzten Tage erscheinen immer häufiger Artikel zum Thema CIO, CEO und Social Media. Das Social Media als Thema immer mehr in den Unternehmen, egal welcher Größe, ankommt ist klar. Das können entweder mittelständische Unternehmen wie zum Beispiel Bosch oder aber deutsche Global Player wie BASF sein. Es gibt nun aber aktuelle Untersuchungen einer IBM Studie, wonach sich lediglich 16% der insgesamt 1709 weltweit befragten CEOs aktiv im Bereich Social Media beteiligen. Die Analyse der Studie zeigt allerdings auch, daß sich die Prozentwerte innerhalb der nächsten 5 Jahre auf 57% vervielfachen werden.

Dazu passend habe ich den folgenden Clip gefunden, welcher im Grunde genommen in die selbe Richtung geht. John Dodge, Enterprise CIO Forum Community Manager, behauptet:”CIOs are just plain losers when it comes to social media. And that has to change.”

Kunden, Lieferanten und Angestellt möchten CEOs welche auf persönlicher Ebene mit Ihnen kommunizieren um auf diese Weise auch eine Vertrauensbasis aufbauen zu können. Sollte dies nicht gelingen, diese neue Art der Kommunikation in die Organisationen einzubauen, könnte dies negative Auswirkungen auf die jeweiligen Unternehmen und der Konkurrenzfähigkeit haben.

Hier der Link zur IBM CEO Study “Leading Through Connections”.

One thought on “CIOs losing the social media battle – IBM Study: If You Don’t Have a Social CEO, You’re Going to be Less Competitive”

Leave a Reply